BFP-Aktuell

Ich bin seit 2012 tätig als Vizepräses des BFP. Nachrichten aus dem BFP findet man auf BFP-aktuell.de. Hier ist eine Auswahl der letzten Nachrichten eingebunden. Weitere Nachrichten findest du beim Aufruf der Seite selbst.

  • Die Misssionorganisation "Global Outreach" (Berlin) will im Herbst über ein Verteilaktion viele Exemplare der evangelistischen Zeitung "Life.de" in deutsche Haushalte bringen. Die Idee ist, dass 1.000 Christen 1.000 Zeitungen verteilen. Erfahrungsgemäß könne eine Person diese Menge an einem Tag bewältigen, so Bastian Decker, der Verantwortliche des GO-Movement-Team in Deutschland
  • Zum 1. Oktober hat Andrea Schmidt (Winnenden) die Aufgabe als Geschäftsführerin der Missionsgesellschaflt "MT:28" übernommen. "MT:28" gehört als Tochtergesellschaft zur "Volksmission entschiedener Christen", die Mitglied im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) ist. Sie tritt damit die Nachfolge von Martin Lütjohann an, der sich wieder verstärkt auf seine pastoralen Tätigkeit in der Gemiende konzentrieren will.
  • Inzwischen sind aufgrund des Spendenaufrufs zur Nothilfe der Opfer der Flutkatastrophe 2021 über 800.000 EUR beim Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) eingegangen. Der Bundesschatzmeister, Daniel Dallmann, bedankt sich mit einer Videobotschaft für alle Spenden und informiert über die Verwendung der Gelder.
  • Bereits in meinem Ordinationsgottesdienst im November 2019 wurde mir das prophetische Wort mitgegeben, dass "unsere" Gemeindegründung zunächst einen holprigen Start haben würde. Als wir dann […]
  • Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) will den Dialog mit Gemeinden der Pfingstbewegung verstärken. Dafür hat die Kammer für weltweite Ökumene der EKD (Hannover) eine 288-seitige Schrift mit dem Titel "Pfingstbewegung und Charismatisierung: Zugänge – Impulse – Perspektiven" herausgegeben. Der Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) begrüßt die Herausgabe und nimmt es als positives Signal wahr, dass die verschiedenen Kirchen und Bewegungen nicht über, sondern miteinander reden. Das hat sich vor allem […]
  • Die diesjährigen Impulstage der Frauenarbeit "W.E.R wir sind / Weser-Ems-Region" des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden vom 24.-26.09.21 in Lemförde waren mit Tiefgang geprägt und haben zum Umdenken angeregt. "Die Erde ist voller Himmel" zitierte Schwester Dorlis vom Gästehaus Vandsburg. Sie erzählte, wie sie durch ein selbst geschriebenes Tagebuch Dankbarkeit lernte, loszulassen, was einen gebunden hält und somit in völliges Gottvertrauen geführt hat. Ihr Motto: "Lerne fliegen!!! Man braucht ein leichtes Herz, […]
  • In der letzten Einheit bei der Konferenz des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden machen die Pastoren Friedhelm Holthuis (Wuppertal) und Konstantin Kruse (Nürnberg) in ihrer Tandempredigt deutlich, dass es bei dem Nachdenken über die evangelistische und missionarische Gesinnung um die Grundlagen der Kirche geht. Evangelistische und missionarische Gesinnung – das ist die Haltung, die Jesus Christus und das Evangelium ins Zentrum stellt.
  • Zur jährlichen Konferenz des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) gehört auch ein geschäftlicher Teil. Hier geht es um verschiedene Berichte, um die Annahme der Jahresabschlüsse und anderes, was für den Bund wichtig ist. Grundlage dafür sind Verfassung und Richtlinie des BFP. Das ist in diesem Jahr auf digitalem Wege geschehen. Der Generalsekretär des BFP, Peter Bregy, beschreibt das Vorgehen für die Vorstandswahl 2022. Das Präsidium hat am 2. Februar 2021 zwölf […]
  • Ein wichtiger Baustein der BFP-Konferenz #dynamisch2021 sind die Workshops. In diesem Jahr finden sie per Zoom an den beiden Nachmittagen statt. Insgesamt gibt es 2 x 9 unterschiedliche Themen und Impulse. Ob es um die Zukunftsfähigkeit unserer Kirchen, eine gesunde Mitarbeiterkultur oder auch die neuen Wege in der Mission – hier ist für viele Konferenzteilnehmer etwas dabei. Und so verwundert es nicht, dass in den jeweiligen Zeitslots über 200 Teilnehmer […]
  • "Es geht nicht um Konzepte oder Tools, sondern um die innere Haltung, um das Verstehen der Liebe Gottes!" Mit dieser Aussage starten die Pastoren Bastian Decker (Berlin) und Florian Fürst (Neumarkt) ihre Tandempredigt. Bei dieser Art der Predigt teilen sich die Sprecher die Zeit auf – ein neues Modell der Verkündigung auf der diesjährigen Konferenz des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP).